sweet-and-sour-selfmade-vegan-sugarfee-2
Rezepte

Sweet and Sour Sauce

Oh ja, Sweet and Sour Sauce gehört auch zu den Sachen, die selbstgemacht einfach besser schmecken! Zudem dauert die Zubereitung nur 10 Minuten. Alles, was du tun musst, ist die benötigten Zutaten zu mixen und kurz aufzukochen.

Viele Sweet and Sour Saucen, die du im Supermarkt kaufen kannst, haben als Hauptzutat (!) raffinierten Zucker. Zudem enthalten sie künstliche Konservierungsmittel, Verdickungsmittel, Säurungsmittel und andere Zusatzstoffe. Wenn ich für Gäste oder für mich selbst ein asiatisches Abendessen vorbereite, ist das definitiv nicht, was ich servieren möchte. Ich will wissen, was im Teller ist, und davon überzeugt sein, dass es mir und meinen Mitmenschen nicht schadet.

Deshalb habe ich mir überlegt, wie man Sweet and Sour anders machen könnte. Das Rezept, das ich heute vorschlage, ist ausschliesslich mit 10 Datteln und dem weissen Traubensaft im Balsamico gesüsst. Für die saure Komponente sorgt ebenfalls der weisse Balsamico sowie etwas Weissweinessig. Weiterhin brauchst du Tomatenmark, Sojasauce, Currypulver, frischen Ingwer und Tahin. Für diejenigen, die es nicht kennen, erkläre ich weiter unten, was Tahin ist.

Überlege dir doch das nächste Mal, wenn du Lust auf Sweet and Sour hast, diese 8 Zutaten zu kaufen, anstatt zur Fertigsauce zu greifen. Mit einem köstlichen Essen wirst du für diese Entscheidung belohnt. 🙂

Tomatenmark.

Datteln.

Currypulver.

Sojasauce und Weissweinessig.

Schneide vom frischen Ingwer etwa so viele kleine Stücke, dass du damit einen Esslöffel füllen kannst.

Tahin.

Was ist Tahin?

Tahin ist ein Mus aus Sesamsamen. Bei der Herstellung werden die Sesamsamen zuerst geröstet und danach gemahlen. Wenn du dich für das dunkle Tahin entscheidest, ist das ganze Sesamkorn enthalten. Es gibt auch helles Tahin aus geschältem Sesam. Ein besonders bekanntes gericht mit Tahin ist Hummus. Ich finde es sehr praktisch, Tahin zu Hause zu haben. Wegen dem hohen Fettgehalt ist es sehr lange ungekühlt haltbar, auch wenn es schon geöffnet wurde. So kann ich für verschiedene Gerichte immer wieder ein wenig davon gebrauchen. Tahin hat übrigens einen hohen Anteil an Proteinen und wertvollen Mineralstoffen wie Phosphor, Calcium, Magnesium und Eisen. Mehr dazu hier.

Gebe alle Zutaten ausser den Balsamico zusammen mit 15o ml Wasser in ein hohes Gefäss und mixe sie gut.

Gerne esse ich diese Sweet and Sour Sauce in einem Gemüse-Kichererbsen-Wok. Dazu schneidest du einfach ein paar Karotten, eine Zuchetti und eine Pepperoni in Streifen. Dieses Gemüse brätst du im Wok oder einer Bratpfanne mit Sesamöl oder Olivenöl sowie etwas Salz. Danach gibst du die Kichererbsen, die du gemäss Anleitung separat vorbereitest, dazu.

Schliesslich kommt die Sweet and Sour Sauce dazu. Sie wird kurz aufgekocht. Nachdem du die Pfanne vom Herd nimmst, kannst du noch den weissen Balsamico darunter mischen. So bleiben die verdauungsfördernden Enzyme erhalten.

Serviere das Ganze mit Vollreis und eventuell Petersilie als Garnitur.

SWEET AND SOUR SAUCE

zuckerfrei, pflanzlich (vegan), laktosefrei

für 4 Personen

Zubereitungszeit:

Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Zutaten:

  • 10 Datteln, entsteint
  • 100 g Tomatenmark
  • 1 EL Currypulver
  • 30 ml Sojasauce
  • 30 ml Weissweinessig
  • 1 EL frischen Ingwer
  • 1 EL Tahin (mehr Informationen dazu weiter oben)
  • 30 ml weisser Balsamico

Rezeptzusammenfassung:

Gebe alle Zutaten ausser den weissen Balsamico zusammen mit 150 ml Wasser in ein hohes Gefäss und mixe sie gut. Anschliessend lässt du die entstandene Sauce in einer Pfanne kurz aufkochen. Eine Option ist, die Sauce direkt in den Wok oder die Bratpfanne, wo du Gemüse und Kichererbsen angebraten hast, zu geben. Nehme die Pfanne vom Herd und rühre den weissen Balsamico dazu.

Servieren mit: In Streifen geschnittenes gebratenes Gemüse, Kichererbsen und Vollreis.

 

Gibts bei dir diese Woche mal ein super schnelles und köstliches asiatisches Abendessen? Oder machst diese tolle Sweet and Sour Sauce am Wochenende, wenn du Freunde oder Familie zu dir einlädst und nicht zu viel Zeit mit Kochen verbringen möchtest?

Ich wünsche dir jedenfalls viel Spass und Genuss dabei!

Hier gibts das Rezept noch als PDF zum Download:

PDF Rezept downloaden

Lisa

P.S. Falls dir das Rezept gefällt, freuen wir uns über Shares und Likes. Gerne kannst du unten auch einen Kommentar hinterlassen.

Auf welche E-Mail-Adresse sollen wir dir das Rezept zusenden?



Verwandte Artikel

Keine Kommentare

Leave a Reply