Nathalie-Bayard-Permakultur-Kreisläufe-schliessen
Geschichten

Nathalie Bayard zu Permakultur: «Kreisläufe schliessen»

Nathalie Bayard aus Biel vereint ihre Hintergründe in Sozial- und Naturwissenschaften in der Umweltbildung. Sie arbeitet für das Projekt Jugendsolar, in dem zusammen mit Jugendlichen Solaranlagen auf Dächern gebaut werden. Zudem arbeitet sie in einem Projekt zum Abbau von Vorurteilen gegenüber Musliminnen und Muslimen in der Schweiz sowie für die Krebsliga. Sie engagiert sich ausserdem ehrenamtlich für den Permakulturverein Schweiz im Vorstand und Sekretariat.

Waldrodungen. Biodiversitätsverlust. Konsumabfälle. Ein nachhaltiger Lebensstil ist unumgänglich. Mit Umweltbildung hat Nathalie Bayard zum Ziel, die Sensibilität in diesen Bereichen zu fördern und dadurch den genannten Entwicklungen entgegen zu wirken. Mit ihrem Leben und Handeln inspiriert sie uns dazu, unser Leben nachhaltiger zu gestalten. Für dieses Portrait zeigt sie uns, was wir mit den Prinzipien der Permakultur im Kleinen tun können, um Grosses zu verändern.

Hier unser Portrait zu Nathalie Bayard.

Ein-nachhaltiger-Lebensstil-ist-unumgaenglich-Nathalie-Bayard-400

Permakultur – eine globale Bewegung

Der Begriff Permakultur kommt von „permanente Agrikultur“. Es handelt sich um eine Philosophie, welche zum Ziel hat, einen ganzheitlich nachhaltigen Lebensstil zu entwickeln. Nachhaltig, sowohl ökologisch, wie auch sozial und ökonomisch. Auf der ganzen Welt arbeiten Menschen daran, Permakultur-Prinzipien umzusetzen.

Nathalie wollte mehr über die Permakultur erfahren und machte deshalb einen eineinhalb Monate langen Permakulturdesign-Kurs auf einem Permakulturhof in La Palma (Spanien). Dort lernte sie die Permakultur von einer praktischen Seite kennen. In La Palma lebten sie und die anderen Teilnehmenden des Kurses in einem Biohaus mit einem energetisch perfekten Design, nutzten Kompost WCs, gewannen Energie aus Grünabfällen, assen vom Hof, kochten mit einem Solarofen und vieles mehr. Diese Erfahrung hatte Nathalie gepackt. Sie fand zum Permakulturverein Schweiz und begann mit den dort aktiven Leuten an lokalen Projekten, wie dem Permakulturtag in Biel, zusammenzuarbeiten. Heute ist sie ehrenamtlich im Vorstand tätig.

Nathalie-Bayard-Permakultur-Kreisläufe-schliessen-3
Solarofen.

Die Permakultur ist eine global vernetzte Bewegung mit weltweiten Projekten, nationalen Vereinen und regionalen Gruppen. Auf allen Ebenen arbeiten Menschen daran, eine nachhaltigere Welt und Paradiese auf Erden zu schaffen.

Kreisläufe schliessen in allen Bereichen

Zur Bildung eines nachhaltigeren Lebens lassen sich die Prinzipien der Permakultur anwenden. In den Worten von Nathalie heisst das, in allen Bereichen Kreisläufe zu schliessen.

Welche Auswirkung hat mein Handeln auf die Natur und meine Umwelt? Wie kann ich den Output und die Abfälle meines Lebensstils wiederverwenden, um in Folge dessen den Kreis zu schliessen?

Bei der Bildung eines positiven und nachhaltigen Lebensstils im Einklang mit der Natur geht es nicht nur darum, weniger Schlechtes zu tun, sondern auch darum, mit unserem Handeln mehr Gutes zu tun. In allen Bereichen Kreisläufe zu schliessen bedeutet, dies auch im Sozialen nicht zu vernachlässigen. Gemäss Nathalie gehört dazu beispielsweise das Feiern nach Abschluss einer Arbeit.

Permakultur in den Alltag integrieren

Die Permakultur-Prinzipien sind vor allem Landwirten bekannt. Dazu braucht es aber nicht zwingend viel Platz. Auch im Kleinen lässt sich Permakultur betreiben. Hier einige Tipps von Nathalie zur Integration der Permakultur in deinen Alltag.

Tipps für zu Hause

Mischkultur: Wenn du für dieses Jahr planst, welche Pflanzen du in deinen Beeten im Garten oder in deinen Töpfen auf dem Balkon setzen wirst, versuche das Prinzip der Mischkultur anzuwenden. Was heisst das? Einige Pflanzen ergänzen sich gut, wenn sie direkt nebeneinander oder im gleichen Topf wachsen. Sie schützen sich gegenseitig vor Schädlingen und gleichen die Nährstoffe im Boden aus. Wie im Beispiel von Tomaten und Petersilie, welche beide gut auf dem Balkon wachsen. Auf Chris Bumanns Blog rusticus.ch findest du eine Übersicht guter und schlechter Nachbarn.

Nathalie-Bayard-Permakultur-Kreisläufe-schliessen-2
Permakulturgarten in Biel.

Konsumabfälle einschränken: In der Schweiz produzieren Privatverbraucher die meisten Abfälle, noch mehr als Unternehmen und Gastronomiebetriebe. Der Kreis lässt sich im Haushalt schliessen, indem Nahrungsmittel wenn möglich wiederverwertet oder kompostiert werden. Einen Wurmkomposter erhälst du hier.

Tipps zur weiteren Befassung mit der Permakultur

Wenn du mehr über die Permakultur und die Kunst Kreisläufe zu schliessen und Paradiese zu schaffen erfahren möchtest, empfiehlt Nathalie zur weiteren Befassung mit dem Thema Folgendes:

Informiere dich auf permakultur.ch der Webseite des Permakulturverein Schweiz über die Grundpfeiler der Permakultur.

Wende dich an Elena Tarozzo (e.tarozzo@permakultur.ch), welche die Funktion der Koordinationsstelle des Permakulturvereins innehat, um konkrete Tipps zu Büchern, Kursen oder Besuchsorten für deine individuellen Interessen zu erhalten.

Besuche Permakultur Höfe in deiner Region, um dir ein Bild des Potentials der Bewegung zu machen. Nathalie selbst besuchte verschiedenste Projekte in der Schweiz und im Ausland und kann es jedem, der ein Interesse an der Permakultur hat, empfehlen, in seinem Land, in seiner Region Höfe und Projekte besuchen zu gehen.

Interview

Was sonst alles hinter Nathalie Bayard steckt, erfährst du in der kompletten Interviewaufnahme.

Ich lerne von Nathalie die verschiedensten Wege, Kreisläufe für ein nachhaltigeres Leben zu schliessen, und freue mich schon darauf, im Sommer unsere Töpfe mit dem Mischkulturprinzip zu bepflanzen.

Was nimmst du für dich mit?

Grüsse
Prosper

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  • Antworten Kreisläufe schliessen dank Würmerkot - to Real Life 5. Januar, 2019 at 10:28

    […] Die Vision hinter dem Produkt handelt sich um geschlossene Kreisläufe, ganz im Sinne der Permakultur im kleinen Stil. Dank dem Wurmkompost gelangt ein Teil des Abfalls, den wir produzieren, nicht […]

  • Antworten Der Weg zum eigenen ökologischen Haus- to Real Life 6. Januar, 2019 at 10:13

    […] Hauses und des umliegenden Landes zur Selbstversorgung Verfolgt die nachhaltigen Prinzipien der Permakultur. Kurz zusammengefasst geht es bei der Permakultur darum, Kreisläufe zu schliessen und Paradiese zu […]

  • Leave a Reply