chickpeas-millet-peanut-ginger-sauce-vegan3
Rezepte

Erdnuss-Ingwer-Dressing und Kichererbsen-Hirse-Salat

Habt ihr schon mal Erdnuss-Dressing gekostet? Falls nein, ist es höchste Zeit, das selber zu machen. (Und falls ja, auch…) Nebst Erdnüssen enthält meine Version Ingwer, Honig, Balsamico und Dill. Eine absolut himmlische Kombination.

Besonders gerne benutze ich das Dressing für einen Kichererbsen-Hirse-Salat. Hirse ist ein sehr feines, glutenfreies Getreide, das ähnlich wie Couscous aussieht. In diesem Rezept saugt die Hirse das dicke Erdnuss-Ingwer-Dressing schön auf und wird damit sehr schmackhaft. Kichererbsen und ein bisschen gebratenes Gemüse sind eine schöne Ergänzung.

Natürlich kannst du auch deinen eigenen Salat kreieren und ihm mit diesem Erdnuss-Ingwer-Dressing einen exotischen Touch verleihen. Zum Beispiel eignen sich Blattsalate, Reissalate oder asiatische Nudelsalate hervorragend.

Übrigens: Habt ihr schon bemerkt, dass unsere Rezepte jetzt neu schön geordnet sind? Wir haben vergangene Woche die Rezeptübersicht so eingerichtet, damit ihr besser finden könnt, wonach ihr sucht. Viel Spass beim entdecken! 🙂

Hier das Rezept für einen köstlichen Kichererbsen-Hirse-Salat mit Erdnuss-Ingwer-Dressing:

Lege die getrockneten Kichererbsen über Nacht in Wasser ein. Danach musst du das Wasser ableeren und die Kichererbsen gut abspülen, damit sie leichter verdaulich werden. Koche sie für ein Stunde in 600 ml Wasser Menge mit einer Prise Salz. Natürlich kannst du auch bereits gekochte Kichererbsen aus dem Glas oder der Dose verwenden.

Währenddessen kannst du die Karotten sowie die Zucchetti in kleine Stücke schneiden.

Brate das Gemüse mit einer Prise Salz im Öl nur kurz an, damit es schön knackig bleibt.

Nun kannst du dich ans Dressing machen. Dafür mixt du einfach die Erdnüsse, den Ingwer, den Balsamico, den Honig und den Dill mit 100 ml Wasser.

Wasche die Hirse in einem Sieb mit kaltem Wasser. Danach kochst du sie für 10 Minuten mit einer Prise Salz in 600 ml Wasser. Mische sie mit dem Gemüse und den Kichererbsen und rühre das Dressing darunter.

ERDNUSS-INGWER-DRESSING

laktosefrei, sojafrei, glutenfrei

für 6 Personen

Zubereitungszeit: 5 min

Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Zutaten:

  • 80 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
  • 1 EL frischer Ingwer
  • 30 ml roter Balsamico
  • 10 g Honig
  • 1 EL Dill (optional)

Rezeptzusammenfassung:

Mixe alle Zutaten mit 100 ml Wasser.

KICHERERBSEN-HIRSE-SALAT

laktosefrei, sojafrei, glutenfrei

für 6 Personen

Zubereitungszeit:

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

  • 200 g getrocknete Kichererbsen
  • 200 g Hirse
  • 5 Karotten
  • 2 Zucchetti
  • 1 EL Olivenöl

Rezeptzusammenfassung:

Lege die Kichererbsen über Nacht in Wasser ein. Danach musst du das Wasser abgiessen. Wasche die Kichererbsen und koche sie mit 600 ml neuem Wasser sowie einer Prise Salz während etwa einer Stunde. Schneide das Gemüse in kleine Stücke und brate es mit einer Prise Salz im Olivenöl so an, dass es knackig bleibt. Wasche auch die Hirse und koche sie 10 Minuten mit 600 ml Wasser und einer Prise Salz. Mische die Hirse, die Kichererbsen und das Gemüse zusammen bevor du das Erdnuss-Ingwer-Dressing dazurührst.

Guten Appetit!

Wie immer kannst du hier die beiden Rezepte (und übrigens auch alle anderen Rezepte) gratis als PDF downloaden:

PDF Rezept downloaden

Wie schmeckt euch das Dressing?
Was für einen Salat habt ihr dazu serviert?

Wir freuen uns über eure Kommentare!

Herzliche Grüsse

Lisa

P.S. Falls dir das Rezept gefällt, freuen wir uns über Shares und Likes.

Auf welche E-Mail-Adresse sollen wir dir das Rezept zusenden?



Verwandte Artikel

Keine Kommentare

Leave a Reply