Unkategorisiert

Es ist so weit! – To Real Life erhält ein neues Gesicht

Es ist eine seltsame Zeit. Und es ist eine Zeit der Veränderung – zumindest hier bei to Real Life. Inmitten von all diesem Chaos haben wir tolle News! Nachdem lange Zeit Ruhe auf diesem Blog herrschte, weil wir mit anderen Projekten beschäftigt sind (mehr dazu weiter unten), geht es endlich wieder aktiv weiter. Es gibt nämlich ein wunderbares neues Gesicht hinter to Real Life: Rita Pedro.

Rita und Lisa kennen sich schon seit ihrer Kindheit. Über verschiedene Umwege sind sie beide zur Leidenschaft für einen ganzheitlich nachhaltigen Lebensstil gelangt. Rita hat so ein breites Wissen und vor allem ein leidenschaftliches Interesse auf diesem Gebiet. Zwei super leckere Rezepte von ihr durftet ihr bereits in den letzten beiden Artikeln kennenlernen. Nun wird sie diese Webseite ganz übernehmen. Wir könnten uns keine bessere Nachfolgerin für to Real Life vorstellen!

Das war Journey to Real Life mit Prospi und Lisa:

Vor fünf Jahren haben wir kurzerhand diesen Blog gestartet – einfach weil wir inspiriert waren und unsere Inspirationen teilen wollten. Mit Herzblut haben wir wöchentlich Artikel verfasst. Wir wollten tolle Rezepte, Bio-Restaurants, Projekte, Menschen und weitere Inspirationen mit der Welt teilen. Als wir dann von einem Co-Working Space in einer kleinen Gemeinde im Kanton Thurgau angefragt wurden, einen Vortrag zum vollwertigen und veganen Kochen zu halten, sagten wir sofort zu. Der Event war ausgebucht und stiess auf grosses Interesse bei einem total durchmischten Publikum. Deshalb haben wir selbst in verschiedenen Städten weitere Vorträge und Workshops mit gemeinsamem Kochen organisiert. Etwas später wurde uns von einer Bar in Zürich angeboten, einen veganen Brunch zu organisieren. Wir wurden mit über 100 Menschen überrannt. Das Feedback war so positiv, dass wir in Zürich und Bern weitere Brunchs und 4-Gang-Dinners organisierten. Nach und nach wurden wir von Schweizer Nachhaltigkeits-Events – wie z.B. der VeggieWorld Zürich 2016 –  eingeladen, Vorträge und Showcookings zu halten.  Das alles hat uns viel Freude bereitet und wir danken allen Mitwirkenden und Teilnehmenden für das Vertrauen und die tollen Begegnungen.

So geht es nun weiter:

Rita ist 30 Jahre alt und studierte Archäologin. Sie kommt ursprünglich aus Portugal und wohnt nun mit ihrem Freund in Cambridge. In ihrer Freizeit geniesst sie es, ihren Gemüsegarten zu pflegen, neue vegane Rezepte auszuprobieren, Yoga zu machen, allerlei Haushaltsartikel selbst herzustellen und vieles mehr. Mehr über sie werdet ihr bald direkt von ihr erfahren! Sie ist zwar ein absoluter Sprachtalent, kann aber kein Deutsch. Deshalb wird dieser Blog in Zukunft nur noch auf Englisch weitergeführt.

«to Real Life» steht weiterhin für den Weg zu einem Leben in Harmonie mit uns selbst, unseren Mitmenschen und der Umwelt – voller Momente von wahrer Lebensfreude. 

Und was passiert mit uns?

Prospi hat ein Executive MBA-Studium mit Schwerpunkt «Technology» gestartet und könnte nicht glücklicher damit sein. Mit viel Interesse saugt er das neu gewonnene Wissen auf und bereitet sich damit für neue Projekte vor. Gleichzeitig folgt er beruflich weiterhin seiner Leidenschaft für das Digitale mit all seinen innovativen Möglichkeiten.

Lisa hat in ihrem Ethnologie-Studium ihre Begeisterung für ganzheitliche Medizinsysteme entdeckt. Sie untersuchte für ihre Masterarbeit die nepalesische Babymassage nach Newar-Tradition und deren Stellenwert in der Schweiz. Nach dem Studium schloss sie selbst die Fachausbildung zur Babymassage-Kursleiterin ab. Ausserdem bildete sie sich als ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitscoach aus. Sie konzentriert sich nun voll und ganz auf das Thema Frauengesundheit, zurzeit mit Kursen in Newar-Babymassage für junge Mütter und mit Begleitung für Frauen, die ihren Menstruationszyklus harmonisieren möchten. Auf ihrer Webseite könnte ihr mehr dazu erfahren: www.lisafilipe.ch

A propos junge Mütter: Wir durften im vergangenen November unsere Tochter Naomi empfangen. Für dieses kleine Wunder sind wir unglaublich dankbar. Elternsein ist ein grosses und SO schönes Projekt, welches uns natürlich ebenfalls sehr beschäftigt hält.

Von ganzem Herzen danken wir dir, dass du uns auf welche Art auch immer auf to Real Life begleitet hast.

Wir verabschieden uns von to Real Life und sind sehr gespannt zu verfolgen, wie es hier weitergeht!

Alles Liebe

Lisa und Prospi

5 Kommentare

  • Antworten Samuel Friederich 11. Mai, 2020 at 09:56

    ohh nice, ich wünsche euch allen nur das Beste! 🙂

  • Antworten Sandra Matteotti 11. Mai, 2020 at 09:57

    Herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Tochter. Ich wünsche euch für die Zukunft alles Gute, mögen die neuen Wege erfüllend und befriedigend sein.

    Liebe Grüsse
    Sandra

  • Antworten Jacqeuline Chatelain Monroy 11. Mai, 2020 at 15:48

    oh so schöne news. Gratulation zum Nachwuchs, und welch schöner Name.
    Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wünsche ich euch das allerbeste für die Zukunft.
    Es war/ist schön, dass ich euch beide an einem event vor Jahren begegnen durfte.
    Alles Gute, Jacqueline Chatelain, Zürich

  • Antworten Stefan Meier 11. Mai, 2020 at 17:56

    Schön lässt ihr es weiterleben! Bin gespannt was daraus wird. (=

  • Antworten Seraina Dübendorfer 12. Mai, 2020 at 06:30

    Danke für eure Meldung. Es ist schön zu wissen, dass es und wie es mit dem Blog und mit euch weitergeht. Alles Gute!

  • Leave a Reply