Kategorie

Geschichten

erdhaus-1
Geschichten

Der Weg zum eigenen ökologischen Haus – der Traum persönlicher Freiheit

Die nächsten Tage und Wochen veranstalten wir mit to Real Life in Zürich, Bern und St. Gallen exklusive 4-Gang Gourmet Dinner und grosse Vegan Brunch-Events. Wie immer ist alles pflanzlich, biologisch und vollwertig. Ausserdem treten wir an der diesjährigen Veganmania in Gossau (St. Gallen, Schweiz) mit einer Dessertkochshow an. Wir freuen uns schon sehr auf diese spannende Zeit und über eure Besuche. Bis dahin möchten wir mit euch unseren Weg zum Bau eines eigenen ökologischen Hauses teilen.

Der Traum der absoluten persönlichen Freiheit. Wie die Vögel von Tag zu Tag leben, dich in die Luft schwingen und von der Welt alles dargeboten bekommen, was du zum Leben brauchst. Essen, Trinken, Gefährten und die Freuden des Lebens. Trotz ihrer vergleichsweise einfachen Lebensweise fehlt es den Vögeln an nichts. Sie sind unabhängig von sozialem Druck und vom System, frei vom Hamsterrad.

Wenn dies die Vögel können, weshalb sollten wir es nicht können? Falls du den Traum der persönlichen Freiheit mit mir teilst, ist dieser Artikel für dich.

Hier erfährst du die Schritte und Komponenten für den Bau eines ökologischen Hauses und wie wir planen, dies in unserem Leben umzusetzen. Artikel lesen

emma-soehne-stgallen-gemüse-abo-box-8843
Geschichten

Diego und Roger von Emma & Söhne «Naivität wagen»

Die gebürtigen St. Galler Diego Thürlemann und Roger Muamba beliefern mit ihrem Unternehmen Emma & Söhne die Ostschweiz mit saisonalen Obst- und Gemüsekörben regionaler Biohöfe und Kleinstbetriebe. Zusammen mit ihren Lieferanten nehmen sie die Nahrungsmittelgrundversorgung ihrer Region in die eigenen Hände. In ihren neuen Räumlichkeiten veranstalten wir am Samstag 4. Juni 2016 übrigens die zweite Runde unserer Workshops mit gemeinsamem Kochen in St. Gallen.

In diesem Portrait erzählen die beiden, wie sie dazu kamen, ein Unternehmen zu starten, welches bewusste Ernährung fördert und erlebbar macht. Sie inspirieren dazu, in unseren eigenen Projekten Naivität zu wagen und gehen mir ihrer Philosophie des Genusses als Beispiel voran.

Hier unser Portrait zu Diego und Roger von Emma & Söhne. Artikel lesen

bernadette-seeholzer-massage (4 of 6)
Geschichten

Masseurin Bernadette Seeholzer: «Meine Erblindung lehrte mich, einen Tag nach dem anderen anzugehen»

Am 12. Juli 1995 sagte ihr ihre Ärztin, dass ihre optischen Nerven ausgestiegen seien. Da dämmerte es ihr, sie ist blind. Ihr erster Gedanke war «Das Leben ist so nicht möglich», nicht mehr und nicht weniger. Bald stellte sich heraus, dass das Leben doch möglich ist, einfach ganz anders. Was sie auf ihrem Weg lernte, erfährst du in diesem Artikel.

Bernadette Seeholzer ist eine Masseurin in der Stadt Basel, die in ihrer eigenen Praxis «Massage Seeholzer» klassische Massagen, manuelle Lymphdrainagen, Fussreflexzonenmassagen und Bindegewebsmassagen anbietet. Wir kamen über die Therapeuten-Plattform Coachfrog mit ihr in Kontakt.

Früher war sie Krankenschwester und verbrachte als Teil eines Schwestern-Orden 11 Jahre in verschiedenen afrikanischen Ländern und in Deutschland. 1995 erblindete sie und machte eine Ausbildung zur Masseurin. Danach war sie nochmals für 3.5 Jahre in Nairobi, wo sie für einen kenianischen Chiropraktiker arbeitete. Als sie dann 2004 den Orden verlassen hatte, kam sie zurück in die Schweiz. Noch heute schwärmt sie von ihrer Zeit im Ausland und erzählt, dass sie ihr Herz in Afrika verloren hat.

Hier unser Portrait zu Bernadette Seeholzer.

Artikel lesen

melanie-gerber-familycious-portrait-5
Geschichten

Melanie Gerber von Familycious «Höre auf dich selbst»

Melanie Gerber aus Basel ist Ernährungscoach, Kochbuchautorin und Bloggerin von Familycious. Als erste Ausbildung hat sie Wirtschaft studiert und danach lange für ein grosses Unternehmen in der Finanzbranche in Zürich gearbeitet. Während dieser Zeit hatte sie einen sehr ungesunden Lebensstil mit wenig Schlaf, viel Rauchen, ungesundem Essen und viel Wein. Begleitet wurde dies von einer langjährigen Essstörung. Sie merkte, dass etwas nicht stimmte und hörte eine innere Stimme, die ihr sagte «Das bist nicht du.». Daraufhin krempelte sie ihr ganzes Leben um und gründete Familycious, um auch anderen auf ihrem Weg zu helfen.

In diesem Portrait erzählt uns Melanie von ihrem Weg zu einem gesunden Lebensstil und inspiriert dazu, liebevoll zu handeln und darauf zu hören, was uns unsere innere Stimme sagt. Dazu haben wir ein Video-Portrait erstellt. Wir präsentieren zudem ihr Kochbuch «pur.vollwertig.vegan.liebevoll» anhand des Rezeptbeispiels ihrer ayurvedischen Linsen-Wintergemüsesuppe vor.

Hier unser Portrait zu Melanie Gerber. Artikel lesen

Nathalie-Bayard-Permakultur-Kreisläufe-schliessen
Geschichten

Nathalie Bayard zu Permakultur: «Kreisläufe schliessen»

Nathalie Bayard aus Biel vereint ihre Hintergründe in Sozial- und Naturwissenschaften in der Umweltbildung. Sie arbeitet für das Projekt Jugendsolar, in dem zusammen mit Jugendlichen Solaranlagen auf Dächern gebaut werden. Zudem arbeitet sie in einem Projekt zum Abbau von Vorurteilen gegenüber Musliminnen und Muslimen in der Schweiz sowie für die Krebsliga. Sie engagiert sich ausserdem ehrenamtlich für den Permakulturverein Schweiz im Vorstand und Sekretariat.

Waldrodungen. Biodiversitätsverlust. Konsumabfälle. Ein nachhaltiger Lebensstil ist unumgänglich. Mit Umweltbildung hat Nathalie Bayard zum Ziel, die Sensibilität in diesen Bereichen zu fördern und dadurch den genannten Entwicklungen entgegen zu wirken. Mit ihrem Leben und Handeln inspiriert sie uns dazu, unser Leben nachhaltiger zu gestalten. Für dieses Portrait zeigt sie uns, was wir mit den Prinzipien der Permakultur im Kleinen tun können, um Grosses zu verändern.

Hier unser Portrait zu Nathalie Bayard. Artikel lesen

Tita Costa Portrait
Geschichten

Künstlerin Tita Costa: «Die Freiheit in uns»

Tita Costa ist eine Künstlerin aus Porto, Portugal, welche in unseren Augen persönliche Freiheit und Resilienz wiederspiegelt. Wie du vielleicht schon weisst, gehen Lisa und ich jedes Jahr auf Portugal, um dort die Kultur und das Wetter zu geniessen und Lisas Familie (mütterlicherseits), die ursprünglich aus Porto kommt, zu besuchen. Tita ist Lisas in Portugal lebende Tante, mit der wir immer wieder stundenlange inspirierende Gespräche über das Leben und die Welt geführt haben. Besonders für Lisa ist sie nicht nur eine interessante Gesprächspartnerin, sondern auch ein Vorbild.

Kennst du das Gefühl, dass du etwas tun musst? Das Gefühl, in einem ständigen Kampf zu sein? In einer Sackgasse zu stehen und keine Wahl zu haben? Tita zeigt uns, dass es auch anders geht und jeder von uns Freiheit in sich trägt.

Hier unser Portrait zu Tita Costa. Artikel lesen

körperbau-portrait-journeytoreallife-jerry-wieland
Geschichten

Jerry Wieland von Körperbau: «Dein Geist bestimmt die Grenzen»

Jerry Wieland ist ein Personal Trainer in der Stadt Zürich, der unter dem Namen „Körperbau“ Gruppentrainings in der Balboa Garage Zürich und Fitness Coaching anbietet. Mit seinem herausfordernden und ehrlichen Training zeigt er einem, wozu der eigene Körper in der Lage ist.

Mit unserem Portrait zu Jerry eröffnen wir die Rubrik „Geschichten“, in der wir von Menschen und Projekten, die uns inspirieren, unseren Horizont erweitern und uns auf unserer Journey to Real Life weiterbringen, berichten. Artikel lesen